Heute: Dezember 3, 2022 7:38 pm

Was ist WWW?

Ist Ihnen schon einmal das Wort www (World Wide Web) vor dem Domainnamen einer Website aufgefallen, wenn Sie eine Website-Adresse in Ihren Webbrowser eingeben? Sehen Sie sich zum Beispiel unsere Website-Adresse an: „http://www.alfa-cyber.com“. In diesem Artikel geben wir eine wissenschaftliche Beschreibung dieses Wortes.

Das World Wide Web (WWW), auch bekannt als Web, ist ein Informationssystem, in dem Dokumente und andere Webressourcen durch Uniform Resource Locators (URLs, wie z. B. https://example.com) identifiziert werden. Die können interne Links durch Links sein und sind über das Internet zugänglich. Webressourcen werden per Text Transfer Protocol (HTTP) übertragen. Sie können von Benutzern über ein Softwareprogramm namens Webbrowser aufgerufen werden. Sie werden auch von einem Softwareprogramm namens Web Server veröffentlicht. Das World Wide Web ist nicht gleichbedeutend mit dem Internet. Vielmehr hat es mehr als zwei Jahrzehnte vor der Geschichte des Webs mitgefiebert. Tatsächlich basiert es auf Webtechnologie.

Sir Timothy Berners-Lee, ein britischer Wissenschaftler, erfand 1989 das World Wide Web www. Er schrieb den ersten Webbrowser 1990, als er am CERN in der Nähe von Genf in der Schweiz arbeitete. Der Browser wurde außerhalb des CERN im Januar 1991 für andere Forschungsinstitute freigegeben. Es wurde dann im August 1991 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das Web wird seit 1993-4, als Websites der Öffentlichkeit zugänglich wurden, täglich genutzt. Das World Wide Web www ist wichtig für die Entwicklung des Informationszeitalters und ist das erste Werkzeug, das Milliarden von Menschen zur Interaktion im Internet verwenden.

world wide web

Inhalte von Webressourcen

Im World Wide Web www können Webressourcen eine Vielzahl von Medien sein, die heruntergeladen werden. Aber Webseiten sind Hypertext-Dokumente, die in HTML (Text Markup Language) formatiert sind. Die spezielle HTML-Syntax zeigt eingebettete URL-Links an, die Benutzern den Zugriff auf andere Webressourcen ermöglichen. Zusätzlich zu Text können Webseiten Bilder, Video, Audio und Softwarekomponenten enthalten. Die entweder im Webbrowser des Benutzers angezeigt werden oder intern ausgeführt werden, um Seiten anzuzeigen oder Multimedia-Inhalte zu streamen.

Mehrere Webressourcen mit einem gemeinsamen Thema und normalerweise einem gemeinsamen Domainnamen bilden eine Website. Websites werden auf Computern gespeichert, die einen Webserver verwenden. Eine Website ist ein Programm, das auf Anfragen antwortet, die über das Internet von Webbrowsern auf dem Computer eines Benutzers gestellt werden. Website-Inhalte können vom Herausgeber oder interaktiv durch nutzergenerierte Inhalte bereitgestellt werden. Websites werden für eine Vielzahl von Bildungs-, Unterhaltungs-, Geschäfts- und Regierungszwecken bereitgestellt.

Mit Alfa Cyber Bleiben Sie dran, um auf dem Laufenden zu bleiben.

, , ,
0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
0 Kommentare

Kein Kommentar

de_DEGerman